Leistungen im Bereich Rapid Prototyping

Filed under: — Schlagwörter: — admin @ 12:11
<? include($_SERVER[‚DOCUMENT_ROOT‘].“/wp-content/themes/designtech/carousel.inc.php“); ?>

Rapid Prototyping:
Die beste Lösung zum darstellen einer innovativen Idee ist eine dreidimensionales Modell. Ob als Darstellung des Entwurfs eines Architekten, der Prototyp eines Produktes, z.B. in der Medizin- und Metallindustrie oder das Modell eines Produktdesigners. 3D-Drucker bieten den einfachsten Weg zur Erstellung von greifbaren 3D – Modellen und können diese in wenigen Stunden erstellen.

Basis für die hoch auflösenden 3D-Vollfarbmodelle und Musterteile sind 3D-CAD-Daten.

Vorraussetzungen:
Bei dem Rapid Prototyping verfahren werden in der Regel 3D-Daten benötigt. Diese Daten sind bereits von unseren Kunden genau aufbereitet. Alle charakteristischen Druckteile sind miteinander Verbunden, Einzeldruckteile jeweils als separate Datei vorhanden. Überlappte Flächen müssen vermieden werden. Passgenaue Teile müssen eine Vermassung enthalten. Geschlossene Hohlräume müssen mit einer Öffnung zum Entpulvern versehen sein.

Zu berücksichtigten sind besonders filigrane und kleine Druckteile, die eventuell in den Dimensionen erhöht werden müssen. Für Nachbearbeitung wie z.B. Gewindeschneiden, teilt uns der Kunde die jeweiligen Anforderungen mit.

Anwendungsgebiete:
– Präsentationsmodelle
– Konzeptionsmodelle
– Architektur
– GIS-Modelle
– Medizintechnik
– Funktionstest
– Ausbildung
– Finite- Elemente- Darstellung
– Metallguss
– Schuhe & Bekleidungsartikel
– Konsumentenprodukte / Gebrauchsgüter
– Automobil- / Maschinenbauindustrie

Datenaufbereitung:
Sollten unsere Kunden keine Möglichkeit zur Datenaufbereitung haben, bieten wir als separate Dienstleistung in unserem Hause diese Aufbereitung an. Mittels CAD-Programme können 2D-Daten in 3D-Daten umgewandelt werden.